Direkt zum Inhalt

| Was ist dran am Schönheitsschlaf?

Ausreichend Schlaf ist wichtig für die Hautregeneration / © ELASTEN-Forschung

(mw) Blasse, trockene Haut und dunkle Ringe unter den Augen – wer kennt die Folgen eines Schlafmangels nicht? Dennoch halten viele den sogenannten Schönheitsschlaf für einen Mythos. Schwedische Wissenschaftler fanden jetzt in einer Untersuchung heraus, dass die Schlafdauer auch Auswirkungen auf die Haut hat.

Ausreichend Schlaf ist für die Erholung unseres Körpers enorm wichtig und spielt auch für die Haut eine große Rolle. In der Tiefschlafphase wird ein Wachstumshormon ausgeschüttet, welches für die Regeneration der Haut verantwortlich ist. Wird aufgrund eines Schlafmangels zu wenig von diesem Hormon produziert, macht sich das schnell bemerkbar: die Haut wird trockener, dünner und es kommt zur Faltenbildung. Ausreichend Erholung in der Nacht ist daher auch für ein strahlendes, jugendliches Aussehen wichtig. Zusätzlich ist die Einnahme bioaktiver Kollagen-Peptide sinnvoll. Wie produkteigene Studien mit ELASTEN® (rezeptfrei, Apotheke) zeigen, unterstützen diese nachhaltig die natürliche Schönheit von innen. 

Erfahren Sie mehr zu den Studienergebnissen!


Quelle: MyLife 6/2020 / QUIRIS
Bild: © Konstantin Yuganov – Adobe Stock
Cookie-Einstellungen