Direkt zum Inhalt

| Trockene Hände, juckende Beine? So schützen Sie Ihre Haut im Winter

Eine Extraportion Schutz vor dem Austrocknen: Kollagen-Peptide zum Trinken verbessern die Hautfeuchtigkeit

(ml) 

Der Winter ist wohl der größte Widersacher gesunder Haut: Draußen herrscht eisige Kälte, innen strapaziert die trockene Heizungsluft. Diese wechselnden Extreme sind eine besondere Herausforderung für unsere Haut.

Denn: Die geringe Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen und die kalte Winterluft entziehen der Haut die wichtige Feuchtigkeit! Der Eigenschutz der Haut und ihre Barrierefunktion nehmen somit erheblich ab.

Gerade wenn der natürliche Schutzmantel der Haut im Winter dünner wird, sollte von innen gegengesteuert werden: Spezielle Kollagen-Peptide („Elasten“ aus der Apotheke) stärken das Kollagen-Gerüst der tieferen Hautschicht und fördern auf diese Weise die körpereigene Kollagen- und Hyaluronproduktion der Fibroblasten. Die Haut gewinnt am ganzen Körper an Feuchtigkeit und Elastizität, wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt und ist sichtbar feiner und ebenmäßiger. So kommt Ihre Haut gut durch den Winter!

Erfahren Sie mehr zu Kollagen-Peptiden in Trinkampullen!


Quelle: www.ksta.de/853520 / QUIRIS
Bild: © Alliance / Fotolia