Direkt zum Inhalt

| Beschleunigte Hautalterung durch Selfies?

(mw) Dass UV-Strahlen die Haut altern lassen, ist nichts Neues. Seit Kurzem steht auch das blaue HEV-Licht, welches durch Smartphones und Computerbildschirme verstärkt abgestrahlt wird, unter Verdacht, den Alterungsprozess der Haut zu beschleunigen.

HEV-Licht dringt tief in die Hautschichten bis zur Dermis ein. Dort verursacht das blaue Licht oxidativen Stress, der zu Zellschädigungen führt. Des Weiteren wird die Kollagen- und Elastinproduktion in der mittleren Hautschicht gehemmt und es kommt zu einer beschleunigten Hautalterung. Um sich zu schützen, empfehlen Experten, die Zeit vor dem PC und dem Smartphone einzuschränken – dazu gehören auch Selfies. Zusätzlich ist die Einnahme bioaktiver Kollagen-Peptide sinnvoll. Wie produkteigene Studien mit ELASTEN® (rezeptfrei, Apotheke) zeigen, lässt sich so die Schönheit von innen nachhaltig verbessern, mit mehr Ausstrahlung und Glow.

Erfahren Sie mehr zu den Studienergebnissen!


Quelle: Hautsache 2 /2019/ QUIRIS
Bild: © Wordley Calvo Stock – Adobe Stock