Social Media News

20.06.2022 - Wann soll ich mit ELASTEN® starten?

Die Kollagenproduktion des Körpers nimmt ab dem 25. Lebensjahr stetig ab. Zudem wirken sich äußere Einflüsse wie UV-Strahlung, Rauchen und Luftverschmutzung negativ auf die Kollagenbilanz in den tiefen Hautschichten aus. Die Folge: Das Gerüst und die Struktur der Haut beginnen, in sich zusammen zu fallen, die Elastizität lässt nach, wodurch Falten und Linien entstehen. Genau hier setzt ELASTEN® mit den speziellen Kollagen-Peptiden an. Das in ELASTEN® enthaltene Vitamin C stimuliert die Hautzellen, wieder Kollagen zu bilden. Daher ist die Einnahme bereits ab diesem Alter sinnvoll.


20.06.2022 - Was sind die Hauptinhaltsstoffe?

Der Hauptinhaltsstoff in ELASTEN® ist der speziell für ELASTEN® entwickelte [HC]-Kollagen-Komplex® mit sehr gut bioverfügbaren Kollagen-Peptiden, die dem natürlichen Kollagen besonders ähnlich sind und wichtige Funktionen für die Elastizität und Feuchtigkeit der Haut besitzen.

Während herkömmliche Kollagenpulver oft nur reines Kollagen nutzen, enthält ELASTEN® hautrelevante Nährstoffe für die Kollagenbildung und Hautgesunderhaltung:

  • Acerolafrucht-Extrakt ist eine hochwertige Quelle für Antioxidantien und Vitamin C.
  • Vitamin C unterstützt die gesunde Kollagenbildung der Haut. Ohne Vitamin C ist dies nicht möglich, da die kollagenbildenden Zellen für diesen Prozess Vitamin C benötigen.
  • Biotin und Zink tragen zur normalen Hautfunktion bei.
  • Vitamin E hilft die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

-> Ohne unnötigen Inhaltsstoffe


20.06.2022 - Wie sollte ELASTEN® eingenommen werden?

ELASTEN® sollte idealerweise morgens zum oder nach dem Frühstück eingenommen werden, da der Stoffwechsel über den Tag aktiver ist und die Inhaltsstoffe so optimal im ganzen Körper verteilt werden. Wir empfehlen eine Trinkampulle pro Tag über den Zeitraum von mindestens 3 Monaten einzunehmen. Auch wenn erste Effekte bereits nach einem Monat auftreten, benötigen die körpereigenen Prozesse Zeit, um ein optimales Ergebnis sicherzustellen. ELASTEN® ist auch bei dauerhafter Einnahme sehr gut verträglich!

  • Praktische Anwendung: Trinkfertige Formulierung, ideal für unterwegs – nur einmal täglich, idealerweise morgens

20.06.2022 - Sollte ich ELASTEN® mit Cremes ergänzen?

ELASTEN® wirkt in den tieferen Hautschichten und ergänzt somit Cremes und Seren, die nur oberflächlich wirken.


20.06.2022 - Welche Vorteile hat die Trinkampulle?

Die ELASTEN®– Ampullen sind einfach und praktisch in der Anwendung: Sie sind trinkfertig und ideal für unterwegs – im Vergleich zu Kollagenpulvern, die erst in Flüssigkeit eingerührt werden müssen. Ebenfalls kann Flüssigkeit leichter vom Magen aufgenommen werden als eine Tablette, sodass die Inhaltsstoffe dem Körper schnell und effektiv zur Verfügung stehen. Die Inhaltsstoffe verteilen sich über die Blutgefäße im Körper und gelangen so in die tiefen Hautschichten.


20.06.2022 - Ist ELASTEN® gut verträglich?

ELASTEN® zeichnet sich durch eine sehr gute Verträglichkeit aus und ist für eine Langzeitanwendung geeignet. Wechselwirkungen mit Medikamenten sind für ELASTEN® bzw. für die einzelnen Inhaltsstoffe nicht bekannt oder zu erwarten. Im Einzelfall auftretende Reaktionen oder Unverträglichkeiten können bei ELASTEN®, wie auch im Allgemeinen bei Lebensmitteln und Naturwirkstoffen, nicht gänzlich ausgeschlossen werden. ELASTEN® ist ohne Alkohol sowie laktose- und glutenfrei.


20.06.2022 - Wo ist ELASTEN® erhältlich?

ELASTEN® ist rezeptfrei in allen Apotheken und Online-Apotheken in Deutschland erhältlich.


20.06.2022 - Ist ELASTEN® auch für Männer geeignet?

ELASTEN® ist natürlich auch für Männer geeignet. Trotz einiger Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Haut, ist bei beiden häufig eine nachlassende Kollagen-Produktion für unliebsame Falten, nachlassende Elastizität und fehlende Hautfeuchtigkeit verantwortlich. ELASTEN® versorgt auch die männliche Haut mit wichtigen Dermo-Nährstoffen, wie z. B. Vitamin C für die Kollagenbildung in der Haut, und sorgt so auch bei ihnen für strahlende Schönheit.


20.06.2022 - Werden die Kollagen-Peptide in der Magensäure nicht zerstört?

Nein, aber sie werden weiter zerkleinert. Dies ist für eine effektive Aufnahme der Peptide und Aminosäuren im Dünndarm notwendig. Würden die Peptide ohne vorherigen Kontakt mit der Magensäure in den Dünndarm gelangen, wäre die Bioverfügbarkeit deutlich geringer. Der Verdauungsprozess im Magen ist demnach von entscheidender Bedeutung.

IN DIESEN APOTHEKEN FINDEN SIE ELASTEN®

Diese Website nutzt Google Maps. Klicken Sie auf nachfolgende Schaltfläche, um es permanent zu aktivieren.
Damit willigen Sie ein, dass mit der Nutzung von Google Maps personenbezogene Daten wie die IP-Adresse an Google übertragen werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie über entsprechende Cookie-Einstellungen (Fußzeile der Website) vornehmen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Google Maps aktivieren

Bitte geben Sie Ihren Standort im Suchfeld ein

Online Apotheke Logo
Fliegende Pillen
ZUM ONLINESHOP

Online Apotheke Logo
medikamente-per-klick
ZUM ONLINESHOP

Online Apotheke Logo
Volksversand Apotheke
ZUM ONLINESHOP



Online Apotheke Logo
shop-apotheke
ZUM ONLINESHOP


Online Apotheke Logo
Eurapon
ZUM ONLINESHOP


Online Apotheke Logo
Doc Morris
ZUM ONLINESHOP

Online Apotheke Logo
Sanicare
ZUM ONLINESHOP

Online Apotheke Logo
Bodfeld-Apotheke
ZUM ONLINESHOP



Online Apotheke Logo
Besamex
ZUM ONLINESHOP