Direkt zum Inhalt

| Warum altert Männerhaut langsamer?

Die ELASTEN Trinkampullen sind gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet / © ELASTEN-Forschung

(tt) 

Männer- und Frauenhaut altern unterschiedlich schnell – zum Leidwesen des weiblichen Geschlechts. Doch warum ist das so? Verantwortlich hierfür sind vor allem die Hormone.

Das weibliche Hormon Östrogen sorgt dafür, dass die Haut jugendlich und straff ist. Da der Östrogenspiegel bei Frauen schon ab dem 25. Lebensjahr kontinuierlich abnimmt, reduziert sich auch die Kollagenproduktion in den tieferen Hautschichten bereits ab diesem Alter. Die bekannten Folgen sind eine trockene und faltige Haut sowie ein schlaffes Bindegewebe. Der Höhepunkt wird mit den einsetzendenden Wechseljahren der Frau erreicht, denn anschließend produziert der weibliche Körper praktisch gar kein Östrogen mehr. Bei Männern sinkt der Hormonspiegel dagegen viel langsamer, was dementsprechend erklärt, warum Männerhaut erst deutlich später altert.

Erfahren Sie, wie ELASTEN die Kollagenbilanz der Haut von innen verbessert!


Quelle: Beauty Forum 7-2017/ QUIRIS
Bild: © Guido Grochowski / Fotolia